Red Tube Abmahnwelle

Wie auf Heise Online gerade berichtet wird, gibt es einmal mehr eine große Abmahnwelle von angeblich widerrächtlich heruntergeldanenen Pornos von der Seite Red Tube.

In den Schreiben sind Beweismittel in Form einer Zip-Datei hinterlegt, diese sollten Sie keinesfalls öffnen. Weiterhin berichten viele Betroffenen, dass sie die Seite nie besucht haben, es ist also größte Vorsicht geboten.
Solltet Ihr von dieser Abmahnung betroffen sein, so kann ich nur dazu raten, den Bericht auf Heise zu lesen und die Ratschläge zu befolgen.

Abmahnwellen wie diese treten im Internet immer häufiger auf und oft mit dem Ziel, die Betroffenen zu Zahlungen zu bewegen, die nicht gerechtfertigt sind oder auch nur zum öffnen der Anhänge, die dann oft mit Trojanern verknüpft sind.

Es ist also größte Vorsicht geboten.

Porno-Streaming: Erste Details zur riesigen Redtube-Abmahnwelle | heise online.