Kurzmitteilungen

Microsoft und Telekom stärken Datenschutz | Alle Inhalte | DW.COM | 12.11.2015

Microsoft will das Vertrauen vieler seiner Kunden zurückgewinnen. Um das zu erreichen, werden zwei Rechenzentren in Deutschland errichtet, die nach den strengen Richtlinien des Deutschen Datenschutzes betrieben werden sollen. Das geht aus einem Bericht der Deutschen Welle hervor.

Die NSA fordert von amerikanischen Unternehmen die Herausgabe von Kundendaten – dieses will Microsoft damit verhindern.

In wie weit dieser Schutz dann wirklich funktioniert und ob andere Unternehmen wie Google usw. das Modell übernehmen, bleibt abzuwarten. 

Durch Errichtung zweier Rechenzentren in Deutschland verhindern Microsoft und Telekom den Zugriff der US-amerikanischen NSA auf ihre Kundendaten. Andere amerikanische Unternehmen könnten das Modell übernehmen.

Quelle: Microsoft und Telekom stärken Datenschutz | Alle Inhalte | DW.COM | 12.11.2015

Kaspersky: Hinter dem Trojaner „Regin“ steckt vermutlich die NSA – cio.de

Die IT-Sicherheitsfirma Kaspersky stellte fest, dass „Regin“ und ein von westlichen Geheimdiensten verwendetes Programm den selben Softwarecode für das Mitschneiden der Tastatur-Anschläge haben. Über das Spähprogramm „QWERTY“, das von der Geheimdienst-Allianz „Five Eyes“ eingesetzt wird, hatte vor kurzem das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ berichtet (PDF-Link).

Mehr zu dem Trojaner im folgenden Link.

Kaspersky: Hinter dem Trojaner „Regin“ steckt vermutlich die NSA – cio.de.

Verschwundenes Fenster auf den Bildschirm zurückholen

Verschwundenes Fenster auf den Bildschirm zurückholen

Ist es dir auch schon mal passiert, dass deine Programmfenster nicht mehr auf deinem Bildschirm angezeigt werden und du Sie einfach nicht maximiert bekommst?

Grund dafür ist meist der, dass du zuvor mit einem zweiten Monitor gearbeitet hast, der jetzt nicht mehr zur Verfügung steht. Das hält Windows aber nicht davon ab, dass Fenster auf eben diesem nicht mehr vorhandenen Bildschirm anzuzeigen. Maximieren und minimieren hilft nicht, und manchmal hilft nicht einmal ein Neustart des Rechners, um das Bild wieder auf den aktiven Monitor zu ziehen. Verschwundenes Fenster auf den Bildschirm zurückholen weiterlesen

Strom aus Mondlicht

Deutscher erzeugt mit Galskugel Strom aus Mondlicht

In die Glaskugel blicken – das steht für: in die Zukunft schauen, spekulieren, Visionen wagen. Der Deutsche André Brößel, Chef des Start-ups Rawlemon, gibt dieser Redensart jetzt eine ganz neue Bedeutung.

Rawlemon Solar Device
Quelle: http://www.indiegogo.com/projects/rawlemon-solar-devices

Seine Firma hat futuristische Sonnenkollektoren entworfen. Kollektoren, die ganz anders aussehen als die üblichen Anlagen: Es sind keine flachen, rechteckigen Panele – sondern Kugeln.
Strom aus Mondlicht weiterlesen